Spitch zeigt KI-Spracherkennung auf der CCW in Berlin

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

 

Spitch zeigt KI-Spracherkennung auf der CCW in Berlin

 

  • Schweizer Firma Spitch zeigt Künstliche Intelligenz an Stand 2B14 in Halle 2
  • Vortrag über „KI-Spracherkennung im Einsatz“ am 19. Februar um 15 Uhr

 

Interview auf der CCW 2019 in Berlin vereinbaren: Tel. +49611973150, team@euromarcom.de

Berlin, Frankfurt, 8. Februar 2019 – Der Schweizer Sprachspezialist Spitch stellt den Einsatz Künstlicher Intelligenz bei Sprachsystemen für Call- und Contact-Center in den Mittelpunkt der Call Center World. Das Unternehmen rühmt sich, als einziger weltweiter Hersteller von Sprachtechnologie Schwizerdütsch zu beherrschen und proklamiert: Für eine Software, die Schwizerdütsch kann, ist kein Dialekt und keine Fachsprache gleich welcher Region und egal welcher Branche zu schwierig.

Auf der CCW 2019 präsentieren sich die Schweizer an Stand 2B14 in Halle 2. Darüber hinaus hält Georg Theunissen, Director Sales & Consultancy DACH, einen Vortrag über „KI Spracherkennungen in der Anwendung – Implementierungsbeispiele mit klarem ROI“. Diese Präsentation findet am 19. Februar um 15:00 Uhr in Halle 3 statt.

Mit der sprichwörtlichen Präzision eines Schweizer Uhrwerks hat sich Spitch aufgestellt, um seine Präsenz im deutschen Markt massiv zu erhöhen. Hierbei setzt das Unternehmen einerseits auf eine deutlich überlegene Technologie und andererseits auf ein stark wachsendes Netzwerk an Partnern.

Das Entwicklungsteam von Spitch verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung bei der Forschung und Entwicklung von Sprachtechnologien. Die heutigen Systeme stehen daher in Bezug auf Sprach­erkennung, natürliche Sprache und KI-gestützte Dialoge technologisch an der Weltspitze. Namhafte Unternehmen setzen Spitch bereits für die Kundenbetreuung und für die Neukunden­gewinnung ein, von der Swisscom über die Swisscard bis zur Schweizer Bundesbahn SBB. Spitch-Systeme werden in allen gängigen Branchen verwendet. Dazu gehören neben Banken und Versicherungen auch  Telekommunikation, Automobil, Verkehr, Gesundheits­wesen und Behörden.

 

Spitch: Das Schweizer Unternehmer Spitch gehört zu den technologisch führenden Entwicklern und Anbietern von Sprachsystemen für Unternehmen und Behörden. Die Systeme von Spitch sind heute schon in allen wesentlichen Branchen in Verwendung, in denen sich der Einsatz von Sprachtechnologien besonders anbietet. Dazu gehören Call- und Kontaktzentren, Banken und Versicherungen, Telekommunikationsfirmen, die Automobil- und Transportbranche, das Gesundheitswesen sowie der öffentliche Dienst. Der Einsatz professioneller Sprachsysteme ermöglicht Kosteneinsparungen bis zu 50 Prozent und führt mit immer besserer Technologie zu einer Steigerung der Kundenzufriedenheit. Auf der Kundenliste von Spitch stehen bspw. die Schweizer Bundesbahnen SBB, Swisscom, die Swisscard und Amag, der größte Automobilhändler in der Schweiz.

Weitere Informationen: Spitch AG, Kreuzstrasse 54, 8008 Zürich, Schweiz.
Tel. + 41 44 542 82 66, E Mail: info@spitch.ch, Web: www.spitch.ch

PR-Agentur: euromarcom public relations, Tel. +49 611 – 973150,
E-Mail: team@euromarcom.de , Web: www.euromarcom.de,
www.facebook.de/euromarcom (like if you like-:)