Schweizer Uhr mit holländischer Seele: Lebois & Co öffnet Crowdinvestment

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

Schweizer Uhr mit holländischer Seele: Lebois & Co öffnet Crowdinvestment

· Erfolgreiche Belebung der Schweizer Uhrenmarke Lebois & Co

· Drei Kickstarter-Kampagnen werden nun von einem Crowdinvestment gefolgt

Amsterdam, 20. Juni 2018 – Wenn ein Uhrenfreund durch Auktionskataloge blättert, findet er oft ein Objekt der Begierde. Nicht anders erging es Tom van Wijlick, im Hauptberuf Software-Spezialist. 2014 hauchte er einer Schweizer Uhrenmarke neues Leben ein, die seit 1972 im Dornröschenschlaf lag. Drei Kickstarter-Kampagnen wurden für Lebois & Co zu einem immensen Erfolg – fast 200.000 Euro kamen für den Bau von drei Uhrenmodellen zusammen. Mit einem einzigartigen Design ging van Wijlick den Schritt in die Zukunft, die Avantgarde-Kollektion wurde weltweit zum Erfolg. Für die kommenden Schritte geht der Uhrenliebhaber nun einen Schritt weiter und öffnet das Unternehmen für andere Begeisterte, die im Rahmen eines Crowdinvestments Aktionär bei Lebois & Co werden können. „Der Neustart war ein immenser Erfolg, und unsere Uhren haben sich in die ganze Welt verkauft. Jetzt haben wir einen großen Plan – zum Beispiel einen Automatik-Chronographen nach alten Modellen von Lebois & Co. Damit folgen wir der Tradition der Marke“, sagt Tom Wijlick.  

Aktionär werden

Uhrenliebhaber rund um die Welt können nun Teilhaber der Marke aus dem Jahr 1934 werden, im wahrsten Sinne des Wortes. Der Gründer, Raymond Dodane, entstammte einer der angesehensten Uhrmacherfamilien aus den französisch-schweizerischen Alpen. Nicht überraschend ist daher die Tatsache, dass alte Uhren von Lebois & Co auch auf Auktionen hohe Preise erzielen. Mit fünf unterschiedlichen Paketen können sich Uhrenfreunde in die Firma einkaufen, neben anderen Vorteilen ist sogar ein Sitz im Verwaltungsrat möglich. Dazu muss ein Investor allerdings 50.000 Euro mitbringen. Wer das nicht möchte, kann ab 600 Euro Anteile der Uhrenfirma erwerben und so zum Mitinhaber von fast 100 Jahren Tradition werden.

Einzigartige Gelegenheit

Mehr als 190.000 Euro hat Lebois & Co bereits mit den drei Kickstarter-Kampagnen gesammelt. Das Geld kam von 150 Unterstützern aus mehr als 30 Ländern. Besonders stark griffen Kunden aus den USA zu und kauften eine der Uhren aus der Schweiz mit Seele aus den Niederlanden. „Die Marke und die Ausführung der Uhren zeigen meinen Anspruch an einen Zeitmesser. Uhren müssen mit Leidenschaft und Faszination gebaut werden, das spüren auch die Kunden. Wir wollen den 100. Geburtstag von Lebois & Co gemeinsam mit unsern Kickstarter-Backern und vielen Aktionären feiern“, sagt Tom van Wijlick. Mit drei weiteren Modellen in insgesamt 12 Varianten plant Lebois & Co zudem, bereits 2021 profitabel zu sein, fügt der Uhren-Entrepreneur hinzu.

Lebois & Co (www.leboisandco.com) ist ein Schweizer Uhrenhersteller mit historischen Wurzeln bis zurück in das Jahr 1934. Gegründet wurde Lebois & Co von Raymond Dodane, Mitglied einer der angesehensten Uhrmacherfamilien. Bereits seit 1857 ist die Familie mit zahlreichen Marken aktiv. Nach einem tiefen Schlaf von 40 Jahren weckte der niederländische Entrepreneur Tom van Wijlick im Jahr 2014 die Marke Lebois & Co, mit drei erfolgreichen Finanzierungen auf Kickstarter konnte das Unternehmen fast 200.000 Euro sammeln. Mit einem Crowdinvesting geht Lebois & Co einen weiteren Schritt in die Zukunft und heißt neue Aktionäre für das besondere Projekt mit 5 verschiedenen Aktionärspaketen zwischen 600 und 50.000 Euro willkommen.

Weitere Informationen: Lebois & Co, Herengracht 282, 1016 BX Amsterdam, The Netherlands, Tel.: +316-4849-1510, E-Mail: info@leboisandco.com

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. 0611/973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de