Neues Fachbuch „Automotive – Interim Manager berichten aus der Praxis“

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

Neues Fachbuch „Automotive – Interim Manager berichten aus der Praxis“

13 namhafte Interim Manager mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Automobilbranche haben ein Fachbuch für Führungskräfte in der Autoindustrie und im Autohandel herausgebracht
 
Standardwerk für die Automotive-Branche in Zeiten des Umbruchs zur E-Mobilität und Digitalisierung

Gemeinsames Werk von United Interim, der größten Online-Plattform für Interim Manager im deutschsprachigen Raum, und der UNO-Denkfabrik Diplomatic Council

„Automotive – Interim Manager berichten aus der Praxis“, Dr. Harald Schönfeld, Jürgen Becker, Andreas Kälber, Hanno Goffin, Dr. Gerhard Müller-Spanka, Jane Enny van Lambalgen, Ralf-Peter Hanrieder, Ulf Camehn, Frank P. Neuhaus, Ludek Cermak, Christian Ritzer, Dr. Dr. Stefan Hohberger, Christine Pfisterer, 404 Seiten, Paperback, ISBN 978-3-947818-29-7

Frankfurt/Zürich, 7. Oktober 2021 – Interim Manager lernen im Laufe ihres Berufslebens so viele Unternehmen und so viele betriebliche Herausforderungen kennen wie keine andere Berufsgruppe. So lautet das Credo der neuen Buchreihe „Von Interim Managern lernen“. Im ersten Band „Automotive – Interim Manager berichten aus der Praxis“ haben 13 Interim Manager ihr über Jahrzehnte hinweg erworbenes geballtes Know-how in der Automobil- und Zulieferindustrie sowie im Automobilhandel auf 400 Seiten zu Papier gebracht. Zielgruppe sind Führungskräfte, die nach praxisbezogener Unterstützung und erprobter Hilfestellung angesichts der aktuellen Herausforderungen suchen, die die Branche derzeit erlebt.

Themen und Autoren: Von Interim Managern lernen (Dr. Harald Schönfeld, Jürgen Becker), Neue Chancen für die Wertschöpfung (Andreas Kälber), Aus der Krise an die Spitze (Hanno Goffin), Erfolgreiches Prozessdesign (Dr. Gerhard Müller-Spanka), Digitalisierung im Automotive Aftermarket (Ralf-Peter Hanrieder), Automobilhandel im Wandel (Ulf Camehn), Einbahnstraße Kostenreduzierung (Frank P. Neuhaus), Operatives Task Force Management (Ludek Cermak), Als Projektleiter von kritischen Projekten lernen (Christian Ritzer), Sanare pro Automotive: Wege aus der Krise (Dr. Dr. Stefan Hohberger), Digitalisierung im Automotive Marketing (Christine Pfisterer). Mit diesem geballten Fachwissen aus der Praxis darf das Buch als das neue Standardwerk für die Automotive-Branche in Zeiten des Umbruchs zur E-Mobilität und Digitalisierung gelten.

Neuartiger Praxisbezug im Fachbuchsegment

Die Herausgeber Dr. Harald Schönfeld und Jürgen Becker sind Geschäftsführer von United Interim, der laut Angaben führenden Online-Plattform für die Vermittlung von Interim Managern an Unternehmen. Dadurch und durch ihre bald 20-jährige Tätigkeit im Interim-Business kennen die beiden nach eigener Darstellung praktisch alle renommierten Interim Manager im deutschsprachigen Raum persönlich und tragen dafür Sorge, dass in der neuen Fachbuchreihe nur die Besten der Besten zu Wort kommen. „Mit Interim Managern als Autoren bringen wir einen neuartigen Praxisbezug in das Fachbuchsegment“, sagt Dr. Harald Schönfeld. Sein Kollege Jürgen Becker führt aus: „Interim Manager entwickeln und dozieren keine Theorien und geben keine guten Ratschläge, sondern stehen tagtäglich im Betriebsalltag ihren Mann bzw. ihre Frau in Führungsverantwortung. Dadurch können sie Fachbücher mit einem Praxisbezug verfassen wie kaum eine andere Autorengruppe.“
Die neue Fachbuchreihe „Von Interim Managern lernen“ soll in jeweils eigenen Bänden alle gängigen Branchen und Fachgebiete abdecken. Nach dem Startband „Automotive“ steht als nächstes der Maschinen- und Anlagenbau an.

Fachbücher, die neue Standards setzen

Für seine neuen Verlagsaktivitäten hat sich United Interim mit der globalen Denkfabrik Diplomatic Council (DC) verbündet, die zum engsten Beraterkreis der Vereinten Nationen gehört. In der Kooperation wollen die beiden Partner „Fachbücher publizieren, die in ihrem jeweiligen Segment einen neuen Standard setzen“, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung. Das Diplomatic Council (DC) ist eine von Mitgliedern getragene Non-Governmental Organisation (NGO) und veröffentlicht in seinem Verlag DC Publishing schon seit 2018 wesentliche Erkenntnisse aus der Arbeit mit den Vereinten Nationen. Mitglieder sind neben Diplomaten vor allem Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft. Die Verlagsaktivitäten konzentrieren sich bislang auf Sachbücher, die komplexe Sachverhalte für jedermann verständlich einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Zu den erfolgreichsten Titeln gehören „75 Jahre UNO – Macht und Ohnmacht der Vereinten Nationen“, „Inside WHO“, „Hacker“, „Stasi 2.0“, „Welt ohne Bargeld“, „Cyber War“, „Die biometrische Vermessung der Menschheit“, „Migration nach Europa“, „2045 – Das Jahr, in dem die Künstliche Intelligenz schlauer wird als der Mensch“ und „Die Dekade 2020-2030“.

Mit der Markteinführung der neuen Fachbuchreihe haben United Interim und Diplomatic Council die renommierte PR-Agentur euromarcom (European Marketing Communications) beauftragt. Die Agentur ist auf die Markt- und Markenkommunikation anspruchsvoller und komplexer Produkte und Sachverhalte spezialisiert. Beim Diplomatic Council zeichnet euromarcom seit der Gründung vor mehr als zehn Jahren für die weltweite Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

ANFORDERUNG VON REZENSIONSEXEMPLAREN FÜR JOURNALISTEN

Journalisten können Rezensionsexemplare per E-Mail an presse@diplomatic-council.org anfordern. Wir bitten um Verständnis, dass diese ausschließlich als E‑Book zur Verfügung gestellt werden. Um eine Nachricht mit dem Link zur Veröffentlichung an presse@diplomatic-council.org wird höflichst gebeten.

Weitere Informationen: www.diplomatic-council.org/de, www.unitedinterim.com

Presseagentur: euromarcom public relations, Tel. +49 (0)611 973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de

—————————————————————————————————————

Presse-Anfrage für Interviews: E-Mail an team@euromarcom.de 

Ich wünsche ein Presse-Interview zu folgendem Fachthema:

O Von Interim Managern lernen (Dr. Harald Schönfeld oder Jürgen Becker)
O Neue Chancen für die Wertschöpfung (Andreas Kälber)
O Aus der Krise an die Spitze (Hanno Goffin)
O Erfolgreiches Prozessdesign (Dr. Gerhard Müller-Spanka)
O Digitalisierung im Automotive Aftermarket (Ralf-Peter Hanrieder)
O Automobilhandel im Wandel (Ulf Camehn)
O Einbahnstraße Kostenreduzierung (Frank P. Neuhaus)
O Resiliente digitale Lieferketten (Jane Enny van Lambalgen)
O Operatives Task Force Management (Ludek Cermak)
O Als Projektleiter von kritischen Projekten lernen (Christian Ritzer)
O Sanare pro Automotive: Wege aus der Krise (Dr. Dr. Stefan Hohberger)
O Digitalisierung im Automotive Marketing (Christine Pfisterer)

………………………………………………………………………………………………….
Name, Redaktion, Kontaktdaten