Bodo Möller Chemie erweitert exklusive Vertriebsvereinbarung mit BASF in Südafrika für die CASE-Industrie

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

Bodo Möller Chemie erweitert exklusive Vertriebsvereinbarung mit BASF in Südafrika für die CASE-Industrie

Harze und Additive für die wachsende CASE-Industrie (Coatings Adhesives, Sealants, Elastomers

Offenbach am Main/Johannesburg, Südafrika, 28. Januar 2021 – Die Bodo Möller Chemie Südafrika erweitert die exklusive Vertriebsvereinbarung mit der BASF South Africa (Pty) Ltd für Harze und Additive. Durch den weiteren Ausbau der erfolgreichen Partnerschaft im Bereich der Dispersionen für die CASE Industrie rundet die Bodo Möller Chemie nun das Angebot für Kunden vor Ort weiter ab. Der Vertrag gilt für Südafrika und alle weiteren Länder im Süden Afrikas. „Die industrielle Nutzung von CASE-Materialien nimmt in afrikanischen Ländern kontinuierlich zu. Durch die exklusiven Vertriebsvereinbarungen mit unserem langjährigen Partner, der BASF, reagiert die Bodo Möller Chemie auf die wachsende Nachfrage der Anwender vor Ort“, sagt Florian Krückl, Vice President Global Business Management CASE & Textile Effects der Bodo Möller Chemie Gruppe. „Die wachsende Nachfrage nach technischer Kompetenz und verschiedenen Serviceleistungen legt heute mehr Kompetenz denn je in die Hände der Distributoren, um den Anwendern wichtige Schritte auf dem Weg zur Marktreife eines Endproduktes abnehmen zu können“, so Florian Krückl. Als führender Distributor und Anwendungsexperte deckt die Bodo Möller Chemie mit ihrem Produktportfolio den Bedarf der CASE-Industrie in Afrika nun optimal ab.

Schwerpunkt auf Beschichtungen

Im Zentrum der gemeinsamen Kooperation mit der BASF stehen Beschichtungen für die CASE-Industrie, der Fokus liegt hierbei auf Additiven und Harzen. Die BASF ist ein langjähriger Partner der Bodo Möller Chemie, beide Unternehmen liefern sich einen gegenseitigen Mehrwert. „Als Partner teilen die BASF und die Bodo Möller Chemie viele gemeinsame Werte. Von der innovativen Leistungsfähigkeit über Qualität und Zuverlässigkeit bis hin zur deutlichen Orientierung an den Bedürfnissen unserer Kunden“, sagt Mark Hepburn, Managing Director der Bodo Möller Chemie South Africa (Pty) Ltd. Mit zwei Niederlassungen in Südafrika (Port Elizabeth und Johannesburg) ist die Bodo Möller Chemie in der Lage ihren lokalen Kunden das entsprechende Service- und Produktportfolio anzubieten und Anwender vor Ort adäquat zu beraten.

BASF South Africa (Pty) Ltd

Auch die BASF freut sich über die neue Zusammenarbeit mit der Bodo Möller Chemie. Der EMEA-Vertriebsleiter für Harze und Additive, Dr. Bernd Meyer-Roscher, sagte: „Aufgrund der guten Erfahrungen aus der langjährigen Zusammenarbeit in anderen Ländern, ist die Bodo Möller Chemie unser gewählter Partner für den Vertrieb im südlichen Afrika. Gemeinsam mit der BASF wird die Bodo Möller Chemie sicherstellen, dass wir unsere umfangreiche Geschäftsabdeckung im südlichen Afrika beibehalten werden, da wir bestrebt sind, unseren Kunden mit unserem umfassenden Sortiment an leistungsorientierten Produkten, kontinuierlich einen Mehrwert zu bieten.“ 

Vertrauen durch Kompetenz

Für die Bodo Möller Chemie bedeutet Distribution schon lange nicht mehr nur die Lieferung eines Produktes auf Bestellung. Fundierte Beratung mit tiefem Produktwissen ist in vielen Industriezweigen der entscheidende Dienst am Kunden, um eine optimale Lösung für die Prozesse und Anwendungen zu erzielen. „Wir arbeiten mit Partnern, die in ihrem Bereich führend sind – sowohl in Bezug auf Technologie, Innovation und Nachhaltigkeit. Damit bieten wir eine Distribution 4.0 – von der Analyse der gewünschten Lösung, über die Auswahl des optimalen Produktes bis hin zur Lieferung“, so Florian Krückl von der Bodo Möller Chemie. 

Um die Chancengleichheit zu fördern, ist die Afrika-Niederlassung gemäß Level 8 Broad Based Black Economic Empowerment akkreditiert. Dieses Programm unterstützt den sozialen Wandel in Südafrika.

 

Mit 45 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Spezialchemikalien ist die Bodo Möller Chemie Gruppe (www.bm-chemie.com) führender Partner namhafter globaler Chemiekonzerne, wie Huntsman, Dow, DuPont, BASF und Henkel. Zu den Produkten des Offenbacher Unternehmens gehören leistungsstarke Klebstoffe auf Basis von Epoxidharz, Polyurethan und Silikon, Duroplaste (Epoxidharze, Polyester, Polyurethan, Silikon), Pigmente und Additive, Textilhilfsmittel, Farbstoffe, Elektrovergussmassen, Werkzeug- und Laminierharze sowie Composite-Materialien. Eigene Produktionsstätten und Labore für kundenspezifische Formulierungen und Anwendungstests ergänzen das Portfolio von Bodo Möller Chemie. Durch gezielte Beratung und kundenspezifischen Service vor Ort bieten die Experten von Bodo Möller Chemie ihren Kunden weltweit optimale Produktlösungen für die individuellen Anforderungen verschiedener Branchen.

Weitere Informationen:
Bodo Möller Chemie GmbH
Marketing Communications, Tel. +49 (0) 69 838326 135
E-Mail: presse@bm-chemie.de,  Web: www.bm-chemie.com 

Beauftragte Agentur:
euromarcom public relations GmbH, Tel. +49 (0) 611 973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de