Ägypten zeichnet Bodo Möller Chemie für besonderes Engagement aus

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

Ägypten zeichnet Bodo Möller Chemie für besonderes Engagement aus

Vorsitzender der Geschäftsführung Frank Haug nimmt Ehrung für die Unterstützung bei „Mega Projects“ entgegen 

Offenbach am Main/Kairo, Ägypten, 21. Januar 2021 – Im Dezember 2020 nahm der Vorsitzende der Geschäftsführung der Bodo Möller Chemie Gruppe, Frank Haug, in Kairo von Hussain El Sisi, Bruder des amtierenden ägyptischen Präsidenten Abd al-Fattah as-Sisi, eine Auszeichnung des ägyptischen Staates für die Unterstützung bei der Umsetzung von Großprojekten entgegen. Die „Mega Projects“, eine groß angelegte Reihe von Bauvorhaben für die Errichtung neuer Städte und Infrastruktur in Ägypten, umfassen unter anderem den Bau der neuen Verwaltungsstadt „New Administration Capital“ (NAC) zur Entlastung der bevölkerungsreichen Hauptstadt Kairo sowie Infrastrukturprojekte wie Bahnen und mehrere Flughäfen. Die Milliardenprojekte sind auch ein Ziel der „Egypt Vision 2030“, einer 2016 verabschiedeten Strategie. Die neue Hauptstadt Ägyptens alleine umfasst eine Fläche von 700 Quadratkilometern und ist für über 6 Millionen Einwohner konzipiert. Hussain El Sisi hielt die Laudatio zu Ehren des deutschen Industriepartners, der bereits seit Jahren in Ägypten Spezialchemikalien vertreibt und eine eigene Produktionsstätte unterhält. Zu den weiteren Ehrengästen gehörten Mostafa Ghoraib und Ahmed Helmy von der Business & Investment Group BIG sowie der Managing Director von Bodo Möller Chemie Egypt, Yehia Desouky. 

Smart City in Ägypten

Bodo Möller Chemie liefert Produkte von Huntsman, Dow und BASF sowie das entsprechende Fachwissen für die Anwendung. Zum Portfolio gehören Beschichtungen für Abwasserbehandlungsanlagen sowie Klebstoffe für Rohrleitungen im Abwassersystem und für den wachsenden Chemie-, Öl- und Gassektor. Ägypten ist aktiv in der Entwicklung von Smart-City-Projekten und strebt den schnellen Ausbau des 5G-Mobilstandards an. Damit nimmt das Land eine Vorreiterrolle in der afrikanischen und arabischen Welt ein und greift dazu auf das Knowhow und Portfolio für elektrische Klebe- und Vergussmassen von Bodo Möller Chemie zurück. „Der Markt und Bedarf in Ägypten wachsen kontinuierlich, herausragende Projekte sind in der Planung und Umsetzung. Neben den richtigen Produkten ist das Anwendungswissen ein wichtiges Kriterium. Wir bieten vor Ort bereits seit Jahren beides und sind ein wertvoller Partner. Umso mehr freuen wir uns daher über diese offizielle Auszeichnung des Staates Ägypten“, sagt Frank Haug, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bodo Möller Chemie Gruppe. Die langjährige Beziehung zu führenden Herstellern ist ebenso ein wichtiges Kriterium für das Vertrauen, das Bodo Möller Chemie von seinen Kunden und Partnern erfährt. 

Freihandelszone AfCFTA öffnet Afrika

Ägypten zählt zu den Mitgliedern des African Continental Free Trade Area (AfCFTA), einer Freihandelszone zwischen 54 Staaten und öffnet somit ein Tor für den Export nach Afrika. Die Bodo Möller Chemie Gruppe ist bereits in Südafrika an mehreren Standorten präsent, über Ägypten versorgt das Unternehmen den nordafrikanischen Markt. In Ägypten betreibt das Chemieunternehmen in Sadat City eine eigene Fabrikanlage zur Fertigung von lösungsmittelbasierenden Epoxidharzen, Polyurethanen, Füllstoffverpackungen und wasserbasierten Systemen sowie moderne und nach ISO-Normen ausgestattete Labore und Vertriebsbüros in Alexandria und Kairo. Als zusätzlichen Service für die Industrieanwender bietet Bodo Möller Chemie mechanische und chemische Prüfungen an Fertigprodukten, darunter Aufpralltests, Prüfungen der Zug- und Scherfestigkeit, Druckfestigkeit sowie Kratzfestigkeit. Das Qualitätsmanagement der kontinuierlich vergrößerten Produktionsstätte ist nach den europäischen ISO und EHS Normen (ISO 9001, ISO 14001 und ISO 45001) zertifiziert. 

Mit 45 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Spezialchemikalien ist die Bodo Möller Chemie Gruppe (www.bm-chemie.com) führender Partner namhafter globaler Chemiekonzerne, wie Huntsman, Dow, DuPont, BASF und Henkel. Zu den Produkten des Offenbacher Unternehmens gehören leistungsstarke Klebstoffe auf Basis von Epoxidharz, Polyurethan und Silikon, Duroplaste (Epoxidharze, Polyester, Polyurethan, Silikon), Pigmente und Additive, Textilhilfsmittel, Farbstoffe, Elektrovergussmassen, Werkzeug- und Laminierharze sowie Composite-Materialien. Eigene Produktionsstätten und Labore für kundenspezifische Formulierungen und Anwendungstests ergänzen das Portfolio von Bodo Möller Chemie. Durch gezielte Beratung und kundenspezifischen Service vor Ort bieten die Experten von Bodo Möller Chemie ihren Kunden weltweit optimale Produktlösungen für die individuellen Anforderungen verschiedener Branchen.

Weitere Informationen:
Bodo Möller Chemie GmbH
Marketing Communications, Tel. +49 (0) 69 838326 135
E-Mail: presse@bm-chemie.depresse@bm-chemie.de,  Web: www.bm-chemie.com 

Beauftragte Agentur:
euromarcom public relations GmbH, Tel. +49 (0) 611 973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de