Plansecur braucht mehr Raum in Kassel

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

Plansecur braucht mehr Raum in Kassel

Finanzberater stellen externen Tagungsservice ein, um in der Servicezentrale mehr Platz für eigene Sitzungen, Seminare und Konferenzen zu schaffen

Kassel, 10. Dezember 2020 – Die Finanzberatungsgruppe Plansecur benötigt mehr Raum für ihr Kerngeschäft. Infolgedessen wird sie ihren Tagungsbetrieb für externe Gäste in ihrer Servicezentrale in Kassel zum Ende des Jahres einstellen. Ab Januar 2021 sollen die Räumlichkeiten ausschließlich für firmeneigene Sitzungen, Seminare und Konferenzen zum Einsatz kommen. 

Überlegungen, den externen Tagungsservice einzustellen, gab es nach Angaben des Unternehmens schon länger. Durch die Pandemie und den damit verbundenen erhöhten Platzbedarf aufgrund der Abstandsregeln, die auch im neuen Jahr noch lange erforderlich sein werden, wurde dieser Schritt nun vollzogen.

„Das Zusammenkommen unserer Beraterinnen und Berater, Experten und Mitarbeitenden sowie Gesellschafter in unserer Servicezentrale in Kassel hat für uns höchste Priorität, um den Austausch untereinander zu gewährleisten. Daher ist es ein konsequenter Schritt, das Angebot an externe Tagungsgäste einzustellen, um mehr Raum für unsere eigenen Belange zur Verfügung zu haben“, erklärt Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan. Alle bislang mit dem Tagungsservice befassten Mitarbeitenden können an anderen Stellen in der Kasseler Zentrale eingesetzt werden.

 

Plansecur ist eine konzernunabhängige Unternehmensgruppe für Finanzplanung und Vermittlung, die Wert auf hohe ethische Grundsätze legt. Die Gruppe gehört mehrheitlich ihren Beratern, die am Unternehmen beteiligt sind; daher unterliegen sie keinen Absatz- oder Provisionsvorgaben. Kundenberatungen erfolgen über den Einzelberater hinaus anonymisiert in einem Expertenteam, um höchste Beratungsqualität zu gewährleisten. Plansecur hat das „Vordenker Forum“ ins Leben gerufen, das Menschen auszeichnet, die maßgeblich an der Zukunft unserer Gesellschaft mitwirken. Preisträger sind Norbert Walter (2008), Bischof Wolfgang Huber (2009), Paul Kirchhoff (2011), Jean-Claude Juncker (2014), Nicola Leibinger-Kammüller (2015), Frank-Jürgen Weise (2016), der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Situation („Wirtschaftsweisen“, 2018) und Bassam Tibi (2019). 

Weitere Informationen: Plansecur, Druseltalstraße 150, 34131 Kassel,
Tel. +49 (0) 561 / 9355-0, E‑Mail: service@plansecur.de,
Web: www.plansecur.de und www.facebook.com/plansecur

Presse: euromarcom public relations, Tel. +49 (0) 611 973150,
E-Mail team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de und
www.facebook.com/euromarcom (like if you like-:)