Finanzberatung Plansecur mit Agenda 2025

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

Finanzberatung Plansecur mit Agenda 2025

Geschäftsführer Johannes Sczepan: „Blaupause für die Finanzberatungsbranche“

„Agenda 2025 – auf dem Weg in eine neue Dekade“ betitelt die Finanzberatungsgruppe Plansecur ihr 55-seitiges Dokument zur Zukunft des Finanzwesens. Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan spricht von einer „Blaupause für die Finanzberatungsbranche für die erste Hälfte der neuen Dekade“. Er erklärt: „Von der Immobilienblase über die Finanzkrise zur heutigen Niedrigzinsphase folgt die Finanzberatungsbranche seit Jahren den dramatischen Entwicklungen auf den Finanzmärkten. Aus dieser Verfolgerrolle treten wir mit der Agenda 2025 heraus und übernehmen eine Gestalterrolle. Die Agenda 2025 formuliert eine klare Vision, wo unsere Branche hingeht und benennt vor allem die konkreten Schritte, wie wir dorthin gelangen.“

In die Agenda 2025 sind alle wesentlichen Trends unserer Gesellschaft eingeflossen, betont Plansecur-Chef Johannes Sczepan. Dazu gehört ein neues Verständnis der Work-Life-Balance ebenso wie der Female Shift und die Neo-Ökologie, also der schonende Umgang mitden natürlichen Ressourcen. Die Globalisierung geht einher mit einer zunehmenden Individualisierung, die dazu führt, dass der Einzelne etwa bei der Altersvorsorge, wie schon heute, noch stärker auf sich selbst gestellt ist, statt sich auf den Staat verlassen zu können. Die Konnektivität nimmt angesichts sozialer Netze und des aufkommenden Internet der Dinge verbunden mit Künstlicher Intelligenz völlig neue Formen an und führt gleichzeitig zu einer Abflachung traditioneller Hierarchien. Ebenso laufen zwei andere Trends nur scheinbar zuwider: Immer mehr Menschen zieht es in Städte und Metropolregionen, während parallel dazu eine nie dagewesene Mobilität zu verzeichnen ist. Den Digital Natives stehen ältere Menschen gegenüber, die immer stärker aus einer traditionellen „Senioren-Rolle“ heraustreten und als Silver Society eine lebensbetonte und kaufstarke Zielgruppe darstellen. „Die Finanzberatung der Zukunft hat allen diesen Trends Rechnung zu tragen“, sagt Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan.

Ein wesentliches Fazit der Agenda 2025 lautet: Angesichts des raschen Wandels ist der Wunsch nach einem verlässlichen Berater des Vertrauens größer als je zuvor. Immer weniger Menschen sind noch in der Lage, ihre eigene Finanzsituation realistisch einzuschätzen und verlangen geradezu nach persönlicher Beratung. Hierzu heißt es wörtlich in der Agenda 2025: „Der Berater nimmt stärker die Rolle des begleitenden Ratgebers ein.“

Der „Mensch im Mittelpunkt“ bedeutet allerdings nicht, die Digitalisierung zu vernachlässigen, betont Plansecur-Chef Johannes Sczepan. Sozialen Netzwerken und anderen digitalen Kanälen zum Kunden fällt eine Schlüsselrolle zu für den Kontakt zu Kunden und Beratern. Johannes Sczepan erklärt: „Wir werden auf alle Technologien setzen, die unseren Kunden und unseren Beratern zukünftig helfen.“