It-sa: Hochsicherheitsservice für Telekom MagentaCloud-Kunden

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

It-sa: Hochsicherheitsservice für Telekom MagentaCloud-Kunden 

Nürnberg/Hamburg, 8. Oktober 2019 – „Fotos, Videos, Musik und Dateien sicher in der MagentaCloud speichern – immer und überall Zugriff via Web, Smartphone und TV“ – mit diesem Slogan wirbt die Deutsche Telekom für ihren Clouddienst. Doch bei zwei von drei Tarifvarianten ist die Sicherheit insofern mangelhaft, als keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung stattfindet, wie die Telekom unter https://cloud.telekom-dienste.de/speicher-erweiterung mitteilt. Rechtzeitig zur IT-Security Messe it-sa in Nürnberg bietet die Hamburger TeamDrive GmbH einen Service an, mit dem sich die MagentaCloud-Daten tarifunabhängig mit 256-Bit-Verschlüsselung von Ende zu Ende übertragen lassen. Der TeamDrive-Dienst steht für die private Nutzung kostenfrei zur Verfügung unter www.teamdrive.com. „Mit TeamDrive wird die MagentaCloud in jedem Tarif zur Hochsicherheitscloud“, erklärt TeamDrive-Geschäftsführer Detlef Schmuck.

TeamDrive synchronisiert die lokalen Dateien wie etwa Word, Excel oder Powerpoint, Fotos, Videos und Musik über die MagentaCloud automatisch zwischen allen Endgeräten, egal ob Smartphone, Tablet/iPad oder PC/Mac. Durch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kann niemand die Daten einsehen, auch nicht die Deutsche Telekom oder TeamDrive, kein Service Provider und kein Systemadministrator. „Den Schlüssel kennt tatsächlich nur der Anwender selbst, nicht einmal wir haben ihn“, versichert TeamDrive-Chef Detlef Schmuck. Wie sicher der Service ist, lässt sich daran ablesen, dass er sogar vom Deutschen Anwaltverein seinen rund 66.000 Mitgliedern empfohlen wird für Dokumente, die den besonderen Anforderungen nach Paragraph 203 Strafgesetzbuch („Verletzung von Privatgeheimnissen“) entsprechen. „An lesbare Daten unserer Nutzer kommen nicht einmal die Geheimdienste“, ist sich TeamDrive-Chef Detlef Schmuck sicher. Selbst wenn der MagentaCloud-Account von Hackern angegriffen wird, sind die Daten für die Kriminellen unbrauchbar, weil sie die 256-Bit-Verschlüsselung nicht knacken können.

Weiterer Clou: Man kann seine Daten mit beliebig vielen Anwendern aus Familie, Freundeskreis, Verein oder Projekt teilen, ohne diesen die Zugangsdaten und Passworte zur MagentaCloud anvertrauen zu müssen. Die Teilnehmer am Datenpool müssen nicht einmal selbst Telekom-Kunden sein. 

TeamDrive gilt als die „sichere Sync&Share-Software der Welt made in Germany“ für das Speichern, Synchronisieren und Sharing von Daten und Dokumenten, weil sie den Hochsicherheitsanforderungen gem. Paragraph 203 Strafgesetzbuch für Berufsgeheimnisträger entspricht. Grundlage bildet eine durchgängige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die gewährleistet, dass nur der Anwender selbst die Daten lesen kann – weder TeamDrive noch irgendeine Behörde auf der Welt kann die Daten entschlüsseln. Diese technische und rechtsverbindliche Sicherheit wissen über 500.000 Anwender und mehr als 5.500 Unternehmen aus allen Branchen zu schätzen, von der Industrie über das Gesundheitswesen sowie Wirtschafts- und Steuerberatung bis hin zur öffentlichen Verwaltung. TeamDrive unterstützt Windows, Mac OS, Linux, Android und iOS.

Weitere Informationen: TeamDrive Systems GmbH,
Max-Brauer-Allee 50, 22765 Hamburg,
E-Mail: info@teamdrive.com, Internet: www.teamdrive.com

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. 0611-973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Internet: www.euromarcom.de,
www.facebook.com/euromarcom (like if you like-:)