Ein Unternehmen ist auch nur ein Mensch

Veröffentlicht am: von Thomas Gronenthal

So ein Unternehmen ist ja im Prinzip eigentlich auch nur ein Mensch. Und wie jeder Mensch muss auch jedes Unternehmen an jedem einzelnen Tag eine ganze Menge an wichtigen Entscheidungen treffen. In der Regel geht es dabei immer darum, einen Weg zu finden, bestehende Kunden auf verschiedenen Kommunikationskanälen zu erreichen und neue zu gewinnen. Bei diesem Thema eine fundierte Entscheidung zu treffen, scheint allerdings nicht immer einfach. Selbst große Tageszeitungen, wie die Financial Times und die Frankfurter Rundschau haben in der Vergangenheit falsche Entscheidungen getroffen und am Ende den Anschluss an den Markt verpasst.
Das eine oder andere Unternehmen hat dagegen schon herausgefunden, wie man alles richtig macht. Diese Firmen haben vor allem erkannt, dass sie besonders sein müssen: Heraus aus dem Bermuda Dreieck der individuellen Eitelkeiten und direkt auf ihren eigenen Weg. Das schaffen sie durch individuelle Alleinstellungsmerkmale, die sie von der Masse abhaben lassen. Kurz gesagt schaffen sie den Erfolg durch die Bildung einer eigenen Identität.

Um das zu erreichen, die Zielgruppe exakt zu erreichen braucht ein Unternehmen eigentlich nur die Kleinigkeit einer umfassenden Kommunikationsstrategie.

Die Darstellung des Unternehmens, der Dialog mit der Öffentlichkeit oder auch die Bekanntgabe unternehmensinterner Neuigkeiten – all das funktioniert am Besten über einen an der Zielgruppe des Unternehmens orientierten Kommunikationsmix. Print, Online und Social Media müssen bei der Verbreitung von Pressemitteilungen und Marketingtexten Hand in Hand gehen. Nur durch deren gekonnte Kombination lässt sich am Ende die Identität eines Unternehmens bilden.

Zu einem solchen Kommunikationsmix gehören Unternehmensnews genauso wie etwa Statements zu aktuellen Themen. Wir raten zu ungewöhnlichen Inhalten, auch gern einmal etwas Ausgefallenes, dass die Aufmerksamkeit auf sich lenkt. In jedem Fall sollte man den Tunnelblick erweitern und so oft es geht über den Tellerrand hinaus schauen. Für den etwas anderen Kommunikationsweg eignen sich Umfragen hervorragend, da sie Unternehmen dabei helfen, den Markt gezielt kennen zu lernen und „up to date“ zu bleiben. Viele Unternehmen oder Dienstleister führen ja schon Studien durch. Unser Tipp: Warum denn nicht auch einmal selbst eine, auf das Unternehmen und seine Interessen zugeschnittene Studie durchführen, um den Markt und die Kunden besser kennen zu lernen.

Welche Mixtur ein Unternehmen für ihre heutige und künftige Kommunikation auch immer wählen wird – es sollte also im kommenden Jahr mehr denn je schauen, wo genau es hin möchte, bevor es sich auf macht, die Welt zu erobern.