Neues Verfahren hilft, Burnout zu vermeiden

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

Neues Verfahren hilft, Burnout zu vermeiden

Hamburg, 6. März 2012 – Burnout ist eine der größten Herausforderungen der modernen Arbeitswelt. „Die ganze Welt spricht von der Volkskrankheit Burnout, ohne einen vernünftigen Lösungsvorschlag zu bieten“, kritisiert Jens-Peter Paulsen, Geschäftsführer der m.o.v.e. hr GmbH (www.move-hr.de). „Mit hr-metrics* bieten wir jetzt ein Verfahren an, dass das Problem an der Wurzel packt. Dazu stimmt das Analyse-Tool einfach die Persönlichkeit des Arbeitnehmers und die Anforderungen des Berufs ganz genau aufeinander ab, Stress und Überlastung können so gar nicht erst entstehen. Diese neue Test-Generation zeigt, wie einfach es sein kann“, ist Paulsen überzeugt.

hr-metrics besteht aus drei Komponenten. Vorab werden die Anforderungen des Jobs an die Persönlichkeit durch den Job-Profiler ermittelt. Anschließend zeigt ein weltweit anerkanntes Verfahren (MBTI), wie der Job-Bewerber seine eigene Persönlichkeit in die Arbeits- und Lebenswelt einordnet. „Mit diesen beiden Schritten kann schon an einigen Stellschrauben gedreht werden“, erklärt Paulsen. „Wir erweitern das Ergebnis allerdings noch durch eine dritte Komponente, den so genannten Visual Questionnaire (ViQ)“, erklärt Paulsen. Dieser intuitive Persönlichkeitstest beruht auf modernsten neuro-wissenschaftlichen Erkenntnissen und zeigt so, wo genau die Stärken und Schwächen des Arbeitnehmers liegen. „Gerade im Fall von Burnout haben wir es mit einer modernen Krankheit zu tun. Wir müssen ebenso modern darauf antworten.“

Mit hr-metrics nehmen die Personalexperten den Kampf gegen Burnout gezielt auf. „Menschen bleiben gesund, wenn sie sich wohlfühlen – und sie fühlen sich wohl, wenn sie in ihrer Persönlichkeit ernst genommen werden“, ist auch der Vertriebsleiter der m.o.v.e. hr GmbH, Rainer Pohl, überzeugt. Er fasst zusammen: „Das hr-metrics Testverfahren ist einfach eines der besten Instrumente für ein glückliches Arbeitsleben.“

Erste Infos erhalten Arbeitnehmer und interessierte Arbeitgeber unter hr-metrics@move-hr.de.

*hr-metrics optimiert als dreistufiges Konzept die Personen-Job-Passung und wird unterstützt von dem Persönlichkeitstest Visual Questionaire (ViQ). hr-metrics beruht damit auf modernster neurowissenschaftlicher Forschung. Treibende Kraft in der Testentwicklung des ViQ ist der Psychologe Prof. Dr. David Scheffer.

Die m.o.v.e. hr GmbH ist ein seit 1995 bundesweit aktiver Dienstleister für die Bereiche Recruitment, Personaleinsatzoptimierung, Coaching und Outplacement. Ursprünglich als Berater für Outplacement- und Transfer-Prozesse etabliert, hat m.o.v.e. seine Geschäftstätigkeit stetig ausgebaut. Die vier Initialen m.o.v.e. stehen für Motivation, Orientierung, Vermittlung und Existenzgründung. Zu den Kunden zählen Unternehmen der Chemie-, Pharma-, Dienstleistungs-, Banken-, Versicherungs-, Metall-, Fahrzeugbau-, Schifffahrts-, Lebensmittel-, Telekommunikations- und IT Branche. Mehr Informationen zur m.o.v.e hr GmbH unter www.move-hr.de.

Weitere Informationen: m.o.v.e. hr GmbH, Semperstraße 26, 22303 Hamburg, Tel. +49 40 202288-340, E-Mail: info@move-hr.de, Web: www.move-hr.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. +49 611 97315-0, E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de