ALSCO GmbH überzeugt mit erweitertem Angebot im Bereich Reinraum

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

ALSCO GmbH überzeugt mit erweitertem Angebot im Bereich Reinraum

* ALSCO GmbH: Erstmals Beta-Sterilisation, erster deutscher Anbieter eines zertifizierten Reinraums der ISO Klasse 3, sowie eigene Reinraum-Kleidung * Vorstellung des Angebots auf international angesehener Branchen-Messe, Reinraum-Lounge, in Karlsruhe * Umfassende Informationen zu den Serviceleistungen ab sofort unter www.alsco.de

Köln, 9. März 2012 – Sein erweitertes Angebot im Bereich Reinraum präsentierte die ALSCO Berufskleidungs-Service GmbH (www.alsco.de) auf der Reinraum-Lounge 2012 in Karlsruhe. Das weltweit führende Familienunternehmen wartete gleich mit drei Neuheiten auf: Als einziger deutscher textiler Dienstleister bietet die ALSCO GmbH Beta-Sterilisation für Reinraum-Kleidung an. Außerdem verfügt das Unternehmen über den deutschlandweit ersten Reinraum der ISO Klasse 3 nach END ISO 14644-1. Daneben positioniert die ALSCO Ihre eigene Reinraumkleidung am Markt, die den hohen Ansprüchen der Branche Rechnung trägt. „Die Resonanz der Besucher auf unser umfassendes Angebot war ausgesprochen positiv“, äußert sich Thorsten Forkel, Vertriebsleiter Reinraum bei der ALSCO GmbH begeistert über den großen Unternehmenserfolg auf der Reinraum-Lounge. „Wir konnten uns endgültig als einer der Marktführer in der Branche etablieren.“

Die ALSCO Deutschland macht sich die langjährigen Erfahrungen der Kollegen aus Italien zu Nutze und bietet ab sofort eine Beta-Sterilisation der Reinraumkleidung an. Der Vorteil bei diesem Verfahren liegt in der gewebe- und materialschonenden Behandlung, einer Just-in-Time Bearbeitung und der Einsparung von Energiekosten. In Italien ist die ALSCO mit diesem Verfahren seit Jahren Markführer und betreut renommierte Unternehmen aus der Pharma-Branche.

In enger Zusammenarbeit mit dem Konfektionär Alsco High Tech hat der Textilleaser ALSCO eine eigene Reinraum-Linie entworfen, die für die Beta-Sterilisation geeignet ist. ALSCO reagiert mit dieser neuen Linie und der zukunftsweisenden Sterilisationsmethode auf die gestiegene Nachfrage aus der Pharma- und Chemiebranche nach einer keimfreien Sterilisation von Reinraumkleidung.

In den vergangenen Jahren konnte die ALSCO GmbH im Bereich Reinraum bereits durch ein bundesweites Logistiknetz, umfassende Betreuung und kundenspezifische Komplettlösungen überzeugen. Alle Informationen zur Reinraum-Branche, den umfassenden Serviceleistungen oder zu den bestehenden bzw. neu lancierten Produkten können Interessierte übrigens branchenspezifisch zugeschnitten unter einem neu gestalteten Menüpunkt auf www.alsco.de einsehen. „Durch die Erweiterung unseres Angebots, gerade mit dem deutschlandweit ersten nach ISO 3 zertifizierten Reinraum in Dresden, präsentieren wir uns jetzt für Branchen mit hohen Ansprüchen wie Pharma oder Mikroelektronik als hervorragenden und innovativen Partner“, kommentiert Forkel die Außenwirkung des neuen Reinraum-Angebots.

Die ALSCO Berufskleidungs-Service GmbH (www.alsco.de) ist Erfinder der textilen Dienstleistung und als Marke seit 1889 weltweit führend. ALSCO ist Spezialist für textile Vollversorgung und Textil-Leasing in den Bereichen Image-, Schutz-, Reinraum- und Berufsbekleidung, sowie für Hotel- und Gastronomiewäsche, Schmutzfangmatten- und Waschraumhygiene. Neben dem Waschraum-Service mit Spendersystemen für Seifen, Hygienepapiere und Stoffhandtüchern erfüllt die nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierte ALSCO auch in Reinräumen die allerhöchsten Ansprüche und Vorgaben. Im Sinne der auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Unternehmensführung steht ALSCO für soziale und ökologische Verantwortung, persönliche und kompetente Kundenbetreuung sowie für hohe Qualitätsstandards in Service und Textilpflege. Weltweit erwirtschaftet das Unternehmen mit mehr als 15.000 Mitarbeitern über 1,4 Milliarden Dollar Umsatz.

Weitere Informationen: ALSCO Berufskleidungs-Service GmbH, Radiumstraße 26, 51069 Köln, Tel.: 0221 98605-0, E-Mail: presse@alsco.de, Internet: www.alsco.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel.: 0611 / 97 31 50, E-Mail: team@euromarcom.de, Internet : www.euromarcom.de