CityUp verdoppelt Bruttokontakte pro Screen

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

CityUp verdoppelt Bruttokontakte pro Screen

Bonn, 23. Februar 2012 – Mit aktuell gemessenen 54.586 Passanten in der Woche pro Screen hat die CityUp GmbH & Co. KG (www.cityup.de) die noch im Herbst 2011 erwarteten Frequenzdaten verdoppelt. Das gab das Unternehmen nach 100 Messungen der Bruttokontakte pro Bildschirm zu Beginn des Jahres bekannt. Den Vergleichswert zu den aktuellen Zählungen bilden die Ergebnisse aus der Erhebung des Digitalen Außenwerbemarktes durch die invidis consulting GmbH („Digitale Außenwerbung 2011“). „Die aktuellen Frequenzdaten machen den Erfolg der von uns angebotenen Werbekonzepte pro Standort deutlich sichtbar. Beispielsweise katapultiert uns die Verdopplung der Kontaktanzahl pro Screen direkt auf dem zweiten Platz, hinter das führende Ströer Infoscreen Gesamtnetzwerk“, freut sich CityUp-Geschäftsführerin Anne Nölling.

Mit Schaufenster-TV und Taxi-TV bietet CityUp aufmerksamkeitsstarke Werbeformate mit messbar hochwertiger Kontaktqualität an. „Gerade im Hinblick auf die aktuell gemessenen Frequenzdaten sind wir überzeugt, dass wir mit unseren innovativen, kostengünstigen, lokalen Werbekonzepten auf dem richtigen Weg sind“, so Nölling. „Mit dem jetzt sichtbar gewordenen Erfolg im Rücken kommen wir unserem Ziel näher, Schaufenster-TV und Taxi-TV bald in allen deutschen Städten anzubieten“, ist die CityUp-Geschäftsführerin überzeugt. Die zielgenaue, streuverlustarme Werbeschaltung in Taxen und in den Auslagen von Ladengeschäften bietet CityUp bereits in mehreren deutschen Großstädten an.

Basis für die aktuell veröffentlichten Frequenzdaten bilden Erhebungen von CityUp nach der Methode des FAW für den Frequenzatlas. Der Digital Signage Anbieter erfasst hierfür als erstes und bislang einziges Unternehmen bundesweit Verkehrsfrequenzen von Fußgängern, PKWs und ÖPNV im Rahmen einer deutschlandweit einheitlichen GPS-basierten Frequenzzählung. Die Messungen werden außerdem durch Videoaufnahmen ergänzt.

Schaufenster-TV von CityUp (www.cityup.de) ist ein Netz von Großbildschirmen, die in den Auslagen von Ladengeschäften aktuelle Nachrichten und Unterhaltungsclips aus aller Welt und der eigenen Stadt darstellen. Eingestreute Werbekampagnen sorgen dafür, dass dabei das Geschäft nicht zu kurz kommt. Den Händler kostet das alles nicht nur keinen Cent, sondern er erhält darüber hinaus sogar noch kostenfreie Werbezeit in den Auslagen anderer Geschäfte. Fachleute nennen dieses Geschäftsmodell Digital Signage und prognostizieren für diese neue Art der Innenstadtwerbung einen Milliardenmarkt. Die CityUp GmbH & Co. KG gehört zu den vier führenden Anbietern von Digital Signage in Europa.

Weitere Informationen: CityUp GmbH & Co. KG, Brühler Str. 7, D-53119 Bonn, Tel: 0228-886403-20, Fax: 0228-886403-80, E-Mail: info@cityup.de, Web: www.cityup.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel.: +49 611 97315-0, E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de