euromarcom goes Messe

Veröffentlicht am: von Erika Waibel

Heute möchten wir ein wenig ganz in eigener Sache berichten. Wir waren nämlich schon irgendwie ein ganz klein wenig stolz, als wir gestern mit einer kleinen Delegation in die Messe Konekt in die Halle 45 in Mainz eingebogen sind. Warum? Weil wir uns einfach mal als Aussteller dort gemeldet hatten. Wir haben schließlich schon unzählige Messen mit unseren Kunden begleitet. Als Ansprechpartner für die Presse haben wir schon einiges erlebt.

Aber durch die Konekt wollten wir auch mal am eigenen Leib erfahren, was es heißt, auf einer Messe auszustellen und hinter dem Tresen zu stehen.

 

Die Konekt bezeichnet sich selbst als Pop-up Messe. Das hat uns neugierig gemacht. Und tatsächlich war in der Halle 45 gestern irgendwie alles ein wenig anders:

  • Jeder Aussteller bekommt einen gleich großen Bereich zugeteilt von 2×2 Metern. Damit fallen all jene Stände weg, die auf Messen gefühlt ganze Halle dominieren und den „kleineren“ die Show stehlen. Gleichzeitig forderte es die Kreativität. 4 Quadratmeter sind nicht viel Platz – wie zeige ich hier kurz und prägnant was ich zu sagen habe?

  • Auf der Messe und im Kreis der Aussteller hatte man dann sofort das Gefühl, dass jeder wusste, worum es geht. Es ging darum, sich zu „konekten“. Die Aussteller waren also alle außerordentlich offen und sehr bereit, für jegliches Gespräch auf einander zuzugehen.
  • Wir hatten es also sehr leicht, uns ein wenig umzusehen, was das unternehmerische Ökosystem RheinMain so zu bieten hat. Dazu konnten wir das eine oder andere Angebot entdecken, das wir unseren Kunden empfehlen können.

Natürlich alles von uns schon auf Herz und Nieren geprüft! Zum Beispiel haben wir auch selbst einen leckeren „Duck-Burger“ sowie einen „Veggie-Burger“ probiert und einen Espresso an der Bar Herzrasen getrunken. Beides sehr zu empfehlen!

Alles in allem können wir einen Messebesuch der Konekt für RheinMain-Bewohner also nur empfehlen. In den kurzen vier Stunden, die die Messe dauert (nämlich von 16 bis 20 Uhr) gibt es viele Menschen kennenzulernen, Vieles zu erleben und zu entdecken. Und das direkt vor der Haustüre.

Wir freuen uns schon auf die dritte Ausgabe der Unternehmermesse in Mainz!