TeamDrive Secure Audit vernetzt Lokführer und digitale Bahn

Veröffentlicht am: von euromarcom Team

TeamDrive Secure Audit vernetzt Lokführer und digitale Bahn

Auditfunktion der Hamburger TeamDrive Systems GmbH bietet mit Audit-Trail Funktion wichtige Hilfestellung für den digitalen Wandel in Bahnbetrieben

Hamburg, 2. November 2017 – Mit ihrem neuen Service TeamDrive Secure Audit unterstützt der Sync&Share Spezialist TeamDrive (www.teamdrive.com) den digitalen Wandel in Bahnbetrieben und Triebwagen ohne Zugführer. „Mit der Digitalisierung des Bahnbetriebs wächst auch das Datenmaterial. Wenn Daten so viele Aufgaben übernehmen, zum Beispiel wenn elektronische Stellwerke den Verkehr regeln, ist ein gut informierter Lokführer eine unverzichtbare Schnittstelle zum täglich sicheren Bahnverkehr“, sagt Volker Oboda, Geschäftsführer von TeamDrive. Mit ihrer Audit-Trail Funktion dokumentiert und protokolliert TeamDrive Bewegungen im Datenumfeld. Außerdem sind die Audits exportierbar in andere Dokumentenmanagement- oder Archivierungssoftware. Interessant im täglichen Betrieb von Bahnbetrieben ist aber vor allem, dass Lesebestätigungen auditiert werden können. Damit kann nachvollzogen werden, ob der Bahnführer eine bestimmte Information gelesen hat, oder noch nachträglich informiert werden muss.

Datenverfügbarkeit gewährleisten, Datensicherheit garantieren

TeamDrive Secure Audit ist eines der vielen Verfahren der Hamburger TeamDrive GmbH, um Datenwirksamkeit sicherzustellen und das Datenmaterial vor Verlust zu schützen. Mit dem Sync&Share-Service TeamDrive Point in Time Recovery (PiTR) hat die Hamburger TeamDrive Systems GmbH bereits einen weiteren Sicherheitsservice vorgestellt. Das System erstellt automatisch alle 30 Minuten eine Kopie des Datenbestands. Datenverlust, etwa durch Fehlbedienung oder einem Hardwarecrash, gehören damit ebenso der Vergangenheit an, wie weitreichende Folgen durch Ransomware-Angriffe, wie etwa durch Wannacry.

Auch in der Datensicherung macht TeamDrive keine Abstriche. Zu den entsprechenden Maßnahmen gehören die lückenlose Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die Zero-Knowledge-Architektur, sowie die strikte Datenhaltung ausschließlich in deutschen Rechenzentren gemäß nationaler Datenschutzgesetzgebung.

TeamDrive gilt als die „sicherste Sync&Share-Software der Welt made in Germany“ für das Speichern, Synchronisieren und Sharing von Daten und Dokumenten, weil sie den Hochsicherheitsanforderungen gem. Paragraph 203 Strafgesetzbuch für Berufsgeheimnisträger entspricht. Grundlage bildet eine durchgängige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die gewährleistet, dass nur der Anwender selbst die Daten lesen kann – weder TeamDrive noch irgendeine Behörde auf der Welt kann die Daten entschlüsseln. Diese technische und rechtsverbindliche Sicherheit wissen über 500.000 Anwender und mehr als 5.500 Unternehmen aus allen Branchen zu schätzen, von der Industrie über das Gesundheitswesen sowie Wirtschafts- und Steuerberatung bis hin zur öffentlichen Verwaltung. TeamDrive unterstützt Windows, Mac OS, Linux, Android und iOS.

Weitere Informationen: TeamDrive Systems GmbH, Max-Brauer-Allee 50, 22765 Hamburg, E-Mail: info@teamdrive.com, Internet: www.teamdrive.com

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel.: 0611 / 973150, E-Mail: team@euromarcom.de, Internet: www.euromarcom.de